Wir über uns
Organisatoren
SMC Murgtal e.V.clogo-055.gif

cwiruns-b.htm; 03.2010
Vorstand des SMC Murgtal e.V.
1. Vorsitzender: Max Berg
2. Vorsitzender: Rolf Weiß
Schriftführer: Siegfried Haitzler
Webmaster: Peter Schuster
Kassenwart: Manfred Kaiser-Pletscher
Beisitzer: Mathias Repple

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich bitte an oben Aufgeführte.


Chronik SMC-Murgtal

von Siegfried Haitzler

Gestartet hat der Verein 1985 mit den Gründungsmitgliedern
  Kurt Braunwarth
  Thomas Felgner
  Siegfried Haitzler
  Siegfried Möhrmann
  Franz Obert
  Herbert Räsch

Anlaß der Gründung war das Anlegen des Eisweiher durch die Stadt Gernsbach. Ursprünglich sollte der See im Winter den Schlittschuhläufern als Eisfläche dienen. Die Gründungsmitglieder - allen voran Franz Obert - sahen jedoch in dem Eisweiher ein ideales Gewässer für den Schiffsmodellbau. Bis dahin schipperten die Modellbauer nämlich an der Murg in Gaggenau bis der Murgsee angelegt wurde. Einige Mitglieder des späteren SMC Murgtal waren damals im SMC-Gaggenau organisiert.

Die erste Vorstandschaft des SMC-Murgtal setzte sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender :   Franz Obert
2. Vorsitzender :   Siegfried Möhrmann
Kassierer :   Kurt Braunwarth
Schriftführer :   Thomas Felgner
Jugendwart :   Siegfried Haitzler

1. Vorsitzende bis heute waren:
1985 - 1993 :   Franz Obert
1993 - 1994 :   Werner Siegel
1995 - 2005 :   Siegfried Haitzler
2005 - 2007 :   Axel Stahlberger
2007 - 2008 :   Michael Fahning
2008 - 2015 :   Rolf Weiß

Nach Vereinsgründung nahm der 1. Vorsitzende Franz Obert Kontakt mit dem Bürgermeister der Stadt Gernsbach auf, um die Genehmigung zu erhalten, das ehemalige Pumpenhaus als Clubhaus nutzen zu dürfen.

Bei dem damaligen Bürgermeister Müller hatten wir dabei kein Glück. Erst nach der Übernahme des Bürgermeisteramtes durch Herrn Knittel wurde ein Pachtvertrag mit der Stadt Gernsbach geschlossen. Darin wurde die kostenlose Nutzung sowohl des Geländes als auch des Pumpenhauses als Clubhaus festgelegt.
Der Ausbau des Pumpenhauses zum Clubhaus war sehr zeit- und kostenintensiv. Nur ein Beispiel: Um das heutige Bodenniveau zu erreichen, wurden 20 Tonnen Kies - per Schubkarren ins Haus gekarrt.
Im Laufe der Jahre wurden auf dem Gelände ein Offroad-Parkur und eine Glattbahn für Formel 1 - Fahrzeuge (bis Maßstab 1 : 10) angelegt, auf denen bis vor ca. zwei Jahren noch regelmäßig mit großem Spaß Vereinsmeisterschaften durchgeführt wurden.

1987 wurde zum ersten Mal das „1. Mai-Fest” veranstaltet. Anfangs noch mit viel Improvisation, im Laufe der Zeit aber immer größer und professioneller. Es gab 2 Startstellen für Schiffe vorne auf dem See und im hinteren Bereich des Geländes Autos, LKW und Baumaschinen.

Dieses Fest war jedes Jahr ein Anziehungspunkt für viele Besucher aus dem Murgtal und auch von weiter her. Bei den Modellbauern - auch überregional - war diese Veranstaltung wegen ihrer guten Organisation und Präsentation der Modelle bekannt und beliebt; 2000 bis 3000 Besucher waren keine Seltenheit.

startmannschaft
Startmannschaft 1985

Seitenanfang Neustart der Seite