Modelle
Baubeschreibung
SMC Murgtal e.V.clogo-055.gif

baden-wuerttemberg.htm; 01.2016
wuerttember-t.jpg

b00g.jpg

Baubericht von Peter Schuster

Mein Schiffsmodellbaukollege Dieter Zachmann baut nur "Graue" Schiffe ohne Segel, dafür alle recht groß (siehe Beitrag auf dieser Seite: Ausstellung am 28. und 29. Dezember 2015), und ich dagegen habe schon mal eine Schebekke mit Segel (Lateinersegel) gebaut (schon mal 2.500 Stunden).

Dieter hat schon eine ganze Reihe (Ausstellung möglich) von "Grauen Schiffen gebaut und nach einigen Überlegungen kamen wir auf die naheliegende Idee auch mal ein neueres Kriegsschiff sogar vom "Ländle" zu bauen.
Dabei bin ich auf die Fregatte "Baden Württemberg" gestoßen welche vom Freundeskreis Fregatte Baden-Württemberg e.V. betreut wird. Und siehe da, nach einigen Telefonaten hatten wir die Zusage daß uns mit entsprechenden Unterlagen geholfen werden kann, aber nur soweit es eben geht, denn alles ist erst mal streng geheim, Fotos ebenso.
Das Original liegt derzeit eingerüstet am entsprechenden Ausrüstungkai, mit Fotos nur von weiten (Internet). Bei ARGE habe ich auch eine Beschreibung der Baureihe 125 gefunden, ebenso auch eine Broschüre der BW F 222.

So haben wir uns zusammen in ein überschaubares Abenteuer gestürzt und wollen das bauen was wir gern machen. Dieter all die Aufbauten, ich dafür den Rumpf dazu. Dies haben wir schon bei dem amerikanischen Lenkwaffenzerstörer "Cole" so gehandhabt (siehe Video unten links).
Nach einigem Suchen habe ich die Quelle gefunden bei der es Pläne dafür gibt:Harald Nawroth.
Diese sind zwar sehr umfangreich (Bauskizzen mit allen Einrichtungen) und teuer, aber die Gestaltung der Aufbauten ist nur schwierig oder gar nicht darauf zu erkennen, und die Kapitänssuite, Ausrüstungen oder Bewaffnung interesseren uns eigentlich nicht wirklich (eben Modellbauer).
So ist erst mal ein weiterer Ausbau zum Stillstand gekommen. Als Trost: Auch der Bau der Originales hat schon einige Verzögerungen erlebt.


Links dazu:
- Freundeskreis Fregatte Baden-Württemberg
- Pläne von deutschen Kriegsschiffen: Harald Nawroth
- Marine Heft 1/2014, Informationen des 4. Fregattengeschwaders Heft 1 / 2014; Neue Schiffe für die Marine: F 125
- Wikipedia: Baden-Württemberg-Klasse
- marine-portraits.de - FREGATTE BADEN-WÜRTTEMBERG F 222 - Taufe am 12.12.2013

- Erste Fahrten der RC- Fregatte F125 Baden-Württemberg von Marcus Bärtele


Bilder während der Bauzeit entstanden:

b01k.jpg
Aufriß des Hellingbrettes
März 2015
b02k.jpg
Spanten auf 10mm-Pappelsperrholz aufzeichnen und aussägen
b02k.jpg
rechts oben die mehrfach ausgedruckten halben Spanten
b04k.jpg
Die Spanten wurden zusammengeschraubt um sie bequem straken zu können, die beiden vorderste allerdings so nicht
b05k.jpg
Befestigungswinkel montiert
b06k.jpg
Spanten auf dem Hellingbrett ausgerichtet und Kielleiste als erste Stabilisierung eingelassen
b07k.jpg
Einpassen der Längsstringer, der Rumpf hat dadurch genügend Formstabilität um ihn schon mal wenigstens vorübergehend herunter zu nehmen,
Holz arbeitet bei so einer Länge schon ganz schön
b08k.jpg
"Multiknickspaner" mit versetzten 5mm-Sperholz designt
b09k.jpg
der Boden wird durch entspechend breite Brettchen geschlossen
die Rundungen werden mit schmalen angeschrägt Leisten geschlossen
Die Brettchen und Leisten wurde zum Kleben mit wasserfesten Holzleim mit kleinen Nägeln geheftet, letztere wurden danach wieder mühselig ausgehebelt.
b10k.jpg
b11k.jpg
b12k.jpg
Laminiert mit einer 80g-Matte, dabei wieder fixiert auf dem Hellingbrett
b13k.jpg
Spachteln in mehreren Anläufen bis die Linien des Buges ordentlich verlaufen...
b14k.jpg
Hacke am Heck und Kielleiste
b15k.jpg
Das Schiffsmodell hat endliche eine Nase nach bestem Wissen angepaßt.
Am Schiffsboden war zuviel Harz aufgetragen, deshalb mußte hier viel verschliffen werden.
Spritzspachtel verschliffen, die Arbeiten waren zum Glück übersichtlich
die Kanten aber schon merklich verrundet
b16k.jpg
b17k.jpg
b18k.jpg
Decksarbeiten - alles noch abnehmbar zum Einbau der Technik
rechts davon der werdente Modellständer - dickes Mahagonie,
leider arg einseitig - wenn dann das Modell drauf steht sieht man jeweils nur eine Seite...
b19k.jpg
b20k.jpg
b21k.jpg
Ausstellung bei Dieter Zachmann am 28. und 29. Dezember 2015 in seiner Werkstatt
Der Rumpf ist mit einer Lage Spritzspachtel grundiert. Die Kanten der Beplankung ordentlich (scharfkantig) zu gestalten steht noch aus.
b22k.jpg
b23k.jpg
b24k.jpg
Bis hier sind wir gekommen mit dem Modell, für den weiteren Aufbau fehlen uns leider aktuelle Unterlagen.
Demnächst geht es mit der Fernsteuerung und den 3 Antriebsmotoren und Schiffschrauben weiter. Die Ruder sind schon mal angefertigt.
Und wenigstens der Rumpf sollte fertig lackiert werden (Kanten??).

Peter Schuster
Seitenanfang SMC Murgtal Neustart der Seite